Aktuelle Termine Saftpresse für 2016 in den Gemeinden

Büchlberg, Hutthurm, Ruderting, Salzweg, Tiefenbach, Thyrnau

Wichtig → ohne Voranmeldung keine Pressung möglich!

Die restlichen Termine in den Gemeinden:

  • Mittwoch, 28. September: Thyrnau - hinter Schule 
  • Samstag, 01. Oktober: Aldersbach – Bauhof → Anmeldung unter Robert Steinbauer Tel. 0171 9860752
  • Sonntag, 2. Oktober: Untergießbach Markttage – Parkplatz Möbelhaus Maier
  • Montag, 3. Oktober: Salzweg / Straßkirchen – bei Böhm Parkplatz neben Kirche

An allen anderen Tagen pressen wir am Stelzlhof in Passau nur nach Voranmeldung unter

♠ Tel.: 0160 7819190 ♠

Da wir zum Saftpressen immer eine große Menge Obst brauchen, dürfen sich zu den verschiedenen Terminen in den Gemeinden selbstverständlich auch Leute aus den Nachbargemeinden anmelden! Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre Mobile Saftpresse Naturschutz Passauer Land  www.saftpresse-passau.de

Vielen Dank, Ihr Karl Haberzettl


Schwarzer Käfer begeistert Bayerns Forst-Chef

Der in Europa sehr seltene Schwarze Grubenlaufkäfer – er steht auf roter Liste gefährdeter Tiere – hat in Niederbayern seinen Verbreitungsschwerpunkt. Die zirka drei Zentimeter großen Tiere sind hochspezialisiert und daher auch sehr empfindlich.


hier weiterlesen

Hunderte Meter Kiesbänke aufschütten: Stadt sagt Nein

Die Stadt Passau fordert, jegliche Aufschüttung im Stadtgebiet zu unterlassen.

Urban Mangold und Paul Kastner: "Pumpspeicher sind veraltet. In Riedl würde damit die Heimat vieler Menschen grundlos verschandelt und schwer beschädigt."

Hier geht es zum Brennpunkt Pumpspeicherwerk Riedl

"Jeder andere hätte den Betrieb längst geschlossen"

STF-Chef Josef Söllner äußert sich erstmals zu den Vorwürfen gegen ihn und sein Unternehmen – Derweil fürchten die Mitarbeiter um ihre Jobs

Aicha vorm Wald. Von allen Seiten prasselt dieser Tage herbe Kritik auf die Firmengruppe STF ein...

hier weiterlesen

BUND Naturschutz fordert wegen A 94 Überarbeitung des Kiebitz-Konzepts

"Es wird ein jetzt schon wertvolles Naturgebiet umgebaut, für das es keinen Ausgleich gibt"

hier weiterlesen

Hochwasser früher - heute

Anstatt endlich umzusetzen, was Wissenschaft und Naturschutz längst fordern, wird seit Jahren über die eigentliche Problematik hinweg diskutiert.

Vieles hätte verhindert werden können, würden die Entscheidungsträger verstehen, dass die Natur ein Kreislauf ist und alles zusammenhängt.

Kommunen, Länder und Staat müssen sich verpflichten, diese Maßnahmen unverzüglich zum vorbeugenden Hochwasserschutz umzusetzen.

Stellungnahme des BN KG Passau

Bund Naturschutz Passau leidet mit den Milchbauern

Auch Karl Haberzettl, 1. Vorsitzender der Kreisgruppe Passau, solidarisiert sich mit den Protesten der Milchbauern

Diese Art der Politik ist nicht verantwortbar. Lesen Sie hier die offizielle Pressemitteilung des BN zum Download.

 

 

BN will zur Not gerichtlich gegen Nordtangente vorgehen

Die geplante Nordtangente, die in den Bundesverkehrswegeplan (BVWP) aufgenommen wurde, dürfe man nicht auf eine bloße Brücke reduzieren. Davor warnt Karl Haberzettl, Kreisvorsitzender des Bund Naturschutz. Der Großteil dieser Nordumfahrung führe durch hochwertigste Lebensraumtypen für vielfältige Tier- und Pflanzenarten. 29 kartierte Biotope würden durch den Bau tangiert, entwertet und zerstört.

Jetzt mal ehrlich - Bayerisches Fernsehen - Bauboom: Landschaftskiller oder Erfolgsmodell?

Der Großmarkt auf der „Grünen Wiese“, wuchernde Gewerbegebiete, wo früher Wald war. Die Arbeitsstellen und Einkaufsmöglichkeiten rücken vom Menschen ab, werden an große Straßen fernab der Wohnsiedlungen gebaut. Was heute bereits Realität ist, könnte in Zukunft noch extremer werden – sollte der bayerische Heimatminister Markus Söder das „Anbindegebot“ lockern ...

Bayerischer Rundfunk

Moderation: Rainer Maria Jilg
Regie: Susanne Roser
Redaktion: Anja Schäfer

Direktlink zum Youtubevideo

Neue preiswerte Energiespeicher machen Pumpspeicherwerke überflüssig

Bund Naturschutz und RIGJO stellen den revolutionären Energiespeicher von TESLA vor.
Er zeigt wo der Weg hin geht - Pumpspeicherwerke sind eine "Dinosauriertechnik" von gestern.

siehe dazu Pressebericht der PNP vom 21.05.2015

weiters zum Thema Pumpseicherwerk Riedl und Energiewende

 


Aktuelles


21.06.2016 -BUND-Ausstellung im Haus am Strom informiert über Artenvielfalt, Nutzung und Naturschutzweiter

20.06.2016 -GEO-Tag der Artenvielfalt im Erdbrüst-Feuchtgebiet. Das Magazin GEO ruft deshalb seit 1999 jährlich bundesweit einen „Tag der Artenvielfalt“ aus, um das Wissen über unsere schutzwürdige...weiter

19.05.2016 -Als ich vor Jahrzehnten dem Bund Naturschutz beitrat, dominierten die Themen „Atomkraft“ und „Waldsterben“ die gesellschaftliche Debatte. Das Buch „Projekt Ermutigung – Eine Streitschrift wider die...weiter

02.05.2016 -Karl Haberzettl, 1. Vorsitzender der Kreisgruppe Passau, wurde auf der Delegiertenversammlung 2016 in den Vorstand des Landesverbandes des BUND Naturschutz in Bayern e.V. gewählt.weiter

Alle Meldungen

Termine

01.09. - 01.11.2016Saft gibt KraftDie Saftpresse unterwegs
01.10.2016Kräuter-Weibchen und Wurzel-Zwerge
08.10.2016Pilze im Neuburger WaldParkplatz Ingling
22.10.2016Mit der Ilztalbahn unterwegsHauptbahnhof Passau
03.12. - 04.12.201625. Internationaler DonaukongressLandvolkshochschule Niederalteich
Alle Termine